Datenschutz

Nachfolgend informieren ich Sie gem. Art. 13 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer „personenbezogene Daten“. Personenbezogene Daten sind gem. Art. 4 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Brückenhaus e.V., vertr. durch den Vorstand
Neue Weilheimer Str. 11
73230 Kirchheim unter Teck
Telefon: +49 (0)7021 43530
E-Mail: info@brueckenhaus.org

2. Art und Zweck der Datenverarbeitung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und
  • ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldungen zum Ferienprogramm

Sämtliche persönliche Daten, die Sie uns im Rahmen von Anmeldungen für von uns angebotene Programme übersenden, verarbeiten wir ausschließlich, um diese Anmeldung zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist insofern unsere vorvertragliche Pflicht, Ihre Daten zu erfassen, um Ihnen letztlich unser Angebot auch zur Verfügung zu stellen.

Ihre Daten werden für die Abwicklung des jeweiligen Programms gespeichert. Sollten keine Plätze mehr verfügbar sein und Ihre Einwilligung vorliegen, nehmen wir Sie auf der Warteliste auf. Sie haben jeder Zeit die Möglichkeit durch kurze Mitteilung von der Liste wieder gelöscht zu werden. Ansonsten löschen wir Ihre Daten von der Liste, wenn das Programm gelaufen ist und eine Teilnahme nicht mehr möglich ist.

Bei Teilnahme an Programmen löschen wir die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, die regelmäßig 10 Jahre betragen.

c) Beratung
Im Rahmen von Beratungen erheben wir persönliche Daten nur soweit dies zum Zwecke der entsprechenden Beratung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist insofern unser Interesse, Sie optimal zu beraten, rechtlich gesehen, unsere Beratungspflicht. Gleichwohl sind auch sämtliche Angaben freiwillig. Eine systematische Speicherung findet ohne entsprechenden Hinweis nicht statt. Daher bedarf es auch keiner Löschung.

d) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

e) Kontaktaufnahme per Mail
Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben, wobei wir darauf hinweisen, dass die Kommunikation via unverschlüsselter E-Mail unsicher ist. Sie ist mit dem Versand einer Postkarte vergleichbar. Vertrauliche Informationen sollten niemals mit einer unverschlüsselten E-Mail versendet werden. Wir speichern Ihre E-Mail und Ihre E-Mailadresse in unserem Mailprogramm.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. das Bestehen eines Behandlungsvertrages.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Ihre E-Mail dient allein zur Bearbeitung ihrer selbst.
Wir löschen die Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Für die Ausübung des Widerrufs genügt eine Email an die obengenannte Mail-Adresse.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

f) Kontaktaufnahme per Telefon
Sie können uns über die auf der Seite genannte Telefonnummer anrufen. In diesem Falle notieren wir Ihre Daten nur, wenn dies für eine weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erforderlich ist, etwa die Vereinbarung eines Termins für ein Erstgespräch, in dem Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen einer Behandlung informiert werden.

3. Weitergabe von Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich in den Fällen, in denen:

  • dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • wir gesetzlich dazu verpflichtet sind,
  • Sie ausdrücklich in die Weitergabe eingewilligt haben,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

Auf keinen Fall geben wir Ihr Daten ungefragt und ohne Ihre Einwilligung zu Werbezwecke an Dritte.

4. Cookies
Wir nutzen Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert, wenn Sie unsere Seite besuchen.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.
Der Einsatz von Session Cookie bezweckt, den Besuch der Seite angenehmer zu machen, indem erkannt werden kann, welche Seiten Ihr Browser bereits aufgerufen hat. Session-Cookies werden mit der Beendigung der Browsersitzung automatisch gelöscht.
Zusätzlich setzen wir temporäre Cookies ein, um unsere Seite benutzerfreundlicher zu gestalten, etwa um Ihnen erneute Dateneingaben zu ersparen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Cookies ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO unserer berechtigtes Interesse, die vorgenannten Zwecke zu erreichen.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch.
Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Google Analytics
Wir nutzen Google Analytics, das Analyse-Tool des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics speichert kleine Textdateien (sog. Cookies) die auf Ihrem Endgerät (Laptop, PC, Smartphone, etc.) und ermöglicht, Ihre Nutzung der Internetseite zu analysieren. Diese Informationen über Ihre Nutzung der Webseite werden an Google in den USA gesendet und dort gespeichert.
Die Verarbeitung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir wollen uns Angebot stetig verbessern und haben daher ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens.

Anonymisierung der IP-Adresse
Wir nutzen die Option der IP-Anonymisierung. Daher erhält Google grundsätzlich lediglich eine gekürzte IP-Adresse. In Ausnahmefälle erfolgt die Kürzung erst auf dem Server von Google. Google ist von uns beauftragt, Ihre Nutzung unserer Internetseite anhand der übermittelten Informationen auszuwerten und uns darüber zu berichten. Die von uns übermittelten Daten werden von Google nicht mit anderen Daten verknüpft.
Wir haben mit Google eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen.

Verhinderung der Datenerfassung durch Google Analytics
Sie haben drei Möglichkeiten, die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu verhindern:

  1. Sie können die Speicherung der Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.
  2. Sie können ein Browser-Plugin installieren, dass Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de finden.
  3. Letztlich können Sie selbst über den folgenden Link ein Opt-Out-Cookie setzen, der die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindert. Google Analytics
    deaktivieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

6. Social Media Plug-ins
Wir verlinken lediglich auf unserer Seiten auf den sozialen Medien, sodass keine Daten ungefragt übermittelt werden.

7. Google Maps
Wir nutzen auf unserer Kontaktseite Google Maps, damit Sie uns einfacher finden können. Rechtsgrundlage ist unser darin zu sehendes berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Anbieter von Google Maps ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Für die Nutzung von Google Maps muss Ihre IP-Adresse an Google in den USA übertragen werden und wird dort gespeichert.

Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht
Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Direktwerbung können Sie immer widersprechen.

Den Widerspruch können Sie einfach per Mail an uns richten.

10. Datensicherheit
Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten optimal zu schützen, insbesondere gegen unbefugte Zugriffe durch Dritte. Auch verbessern wir unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend.
Die Daten, die über unsere Webseite mit dem Besucher/Nutzer ausgetauscht werden, verschlüsseln wir dem SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) mit der höchstmöglichen Verschlüsselungsstufe, die Ihr Browser unterstützt. Üblicher Weise handelt es sich hierbei um eine 256-Bit Verschlüsselung, ersatzweise 128-Bit.

11. Stand dieser Datenschutzerklärung
Stand Juli 2018.

Verfasst und geprüft durch Rechtsanwalt Stefan Jönsson, www.joensson.de